Medienberichterstattung

Medienberichterstattung

LOSERS ROUND 4 MATCH 1:MASAKATSU VS ICHIZOKU

Schließlich sind wir in der LOSERS ROUND 4 angekommen. In dieser Runde kämpfen MASAKATSU aus Japan und ICHIZOKU aus Frankreich um den Einzug ins LOSERS SEMIFINAL.

Beide sind auf ganz unterschiedliche Weise bis hierher gekommen: MASAKATSU musste seine erste Niederlage bei den vorhergegangen WINNERS SEMIFINALS erleiden und bekommt seine Revanche nun in der vierten Runde der LOSERS.
ICHIZOKU hingegen verlor seinen ersten Kampf, so dass er sich siegreich durch die komplette LOSERS ROUND geschlagen hat.

Zwei sehr unterschiedliche Kämpfer, die aber dennoch eines gemeinsam haben: beide Kämpfer wurden in den vorigen Kämpfen von CHICKEN319 besiegt.

Um Champion zu werden und um sich an CHICKEN319 zu rächen, dürfen sie dieses Match auf keinen Fall verlieren.

Der Kampf um den Stolz des stärksten Kämpfers und um den Einzug ins LOSERS SEMIFINAL beginnt jetzt!

GAME 1

Von MASAKATSU verwendete Gruppe / verwendete Kampfmitglieder

Von ICHIZOKU verwendete Gruppe / verwendete Kampfmitglieder

Da ICHIZOKU aus Versehen die Power-Taste seines Handys betätigte, wird das Spiel für ihn als Niederlage gewertet.

MASAKATSU 1-0 ICHIZOKU

GAME 2

Von MASAKATSU verwendete Gruppe / verwendete Kampfmitglieder

Von ICHIZOKU verwendete Gruppe / verwendete Kampfmitglieder

Da beide die gleichen Charaktere des Son-Familie-Typs wählen, kommt es bei diesem Kampf besonders auf die ausgefeilten Techniken der Kämpfer an.

Gleich zu Beginn zeigt sich: dies wird ein heftiger Kampf, denn beide Kämpfer zögern nicht, mit ihrem Son-Goten bzw. Son-Gohan einen Spezialangriff anzuwenden. Die Tatsache, dass beide in etwa gleich viel Schaden austeilen können, zeigt, wie gut sich beide auf dieses Spiel konzentrieren, das so wichtig für sie ist.

Der nächste Angriff kommt von ICHIZOKU. Nachdem er aus mittlerer Distanz einen Fernangriff abfeuert, will er obendrein einen Rising Rush landen, doch MASAKATSU, der den Angriff seines Gegners komplett durchschaut, weicht diesem geschickt aus.

Anschließend befindet sich ICHIZOKU in einem Zustand, in dem er weder Charakterwechsel durchführen noch ausweichen kann. MASAKATSU, der sich eine solche Gelegenheit nicht entgehen lässt, setzt selbst einen Rising Rush ein, doch diesmal kann ICHIZOKU diesem durch die Wahl der richtigen Künstekarte entkommen.
MASAKATSU, der sich eben noch im Vorteil wägte, findet sich nun in einem komplett ausgeglichenen Spiel wieder.

Um der Lage Herr zu werden greifen beide Seiten nun energischer an und ICHIZOKU kann die Führung übernehmen. Beim Schlagabtausch der Son-Gohans beider Seiten überfällt ICHIZOKU seinen Gegner mit einem Schlagangriff und anschließend mit einer Reihe von Fernangriffen. So schafft er es, die Lebensenergie seines Konkurrenten mit einem Schlag auf ca. 25 Prozent zu verringern.

MASAKATSU, der schon befürchtet, seinen Son-Gohan (ROT) mit dem nächsten Angriff zu verlieren, dreht das Spiel plötzlich mit einem einmaligen Ausweichmanöver um. Nach einem erfolgreichen Gegenangriff führt er eine Reihe Kombo-Angriffe aus, bis er schließlich zu Son-Gohan (BLU) wechselt, der mit einem Finalen Angriff die Lebensenergie von ICHIZOKUs Son-Gohan stark verringert.

ICHIZOKU startet sofort einen Gegenangriff: Er beginnt, eine Reihe von Fernangriffen abzufeuern, einerseits um seinen Gegner zum Auswechseln zu zwingen und andererseits um selbst Dragon Balls für einen Rising Rush zu sammeln. Bald fehlt ihm nur noch ein einziger Dragon Ball um MASAKATSUs Son-Goten gefährlich werden zu können.
Doch der ersehnte Dragon Ball taucht nicht auf. Als ICHIZOKU seinen Son-Goku, dessen Lebensenergie nur noch sehr gering ist, zu Son-Gohan (BLU) wechselt, schickt MASAKATSU diesen ganz gelassen in sein Ende.

Dieser Angriff war fatal für ICHIZOKU.

Da die Lebensenergie von seinen beiden verbleibenden Kampfmitgliedern, Son-Gohan (ROT) und Son-Goten, schon beträchtlich verringert wurde, hat er nun kaum eine Wahl bei der Art und Weise seines Gegenangriffs.
Obwohl er es schafft, dem gegnerischen Rising Rush in letzter Sekunde auszuweichen, kann er MASAKATSUs folgendem gezielten Angriff nicht mehr entkommen, so dass Son-Gohan (ROT) durch eine Kombo Schlagangriffe ins K.O. geht.

Daraufhin hält ICHIZOKU mit seinem letzten Krieger Son-Goten einigermaßen durch und wendet einen Rising Rush an, um den Rückstand wieder wettzumachen. MASAKATSU sieht seine Gelegenheit zum Ausweichen in dem kurzen Moment, den ICHIZOKU zum Aufladen seines Ki nutzt.

Und so zieht MASAKATSU nur wenige Angriffe später in die LOSERS SEMIFINALS ein.

MASAKATSU 2-0 ICHIZOKU

MASAKATSU Win!

“Ich dachte, wir beide wären ungefähr auf dem gleichen Level, daher war es wichtig, meinen Konkurrenten genau zu analysieren. Beim ersten Spiel war der Sieg bereits zum Greifen nah, deswegen bedaure ich sehr, dass ich es wegen eines dummen Fehlers verloren habe. Die Power-Taste an meinem Handy ist sehr nah am Bildschirm, da hab’ ich sie aus Versehen berührt. Aber immerhin habe ich es geschafft unter die acht besten Kämpfer zu kommen! In dieser Hinsicht bin ich schon froh.”, blickt ICHIZOKU auf seinen Kampf zurück.

Schenken wir ICHIZOKU, der sich trotz Niederlage bei seinem ersten Kampf bis in die LOSERS ROUND 4 durchkämpfen konnte, einen großen Beifall!

“Obwohl der Grund für den Sieg beim ersten Kampf nicht unbedingt befriedigend ist, konnte ich deswegen meine Kampftaktik für den zweiten Kampf anpassen und damit gewinnen. Ich werde weiterhin mein Bestes geben, um auch das nächste Battle zu gewinnen.”, so MASAKATSU.

Feuern wir diesen Kämpfer an, der trotz seiner vorherigen Niederlage nicht aufgab und es deswegen ins folgende LOSERS SEMIFINAL geschafft hat.

Zurück zur Artikelliste