Medienberichterstattung

Medienberichterstattung

LOSERS ROUND 2 MATCH 4:WALLACE VS SHENYAO

Die LOSERS ROUND 2 neigt sich dem Ende zu.
Im letzten Kampf der Runde treten WALLACE und SHENYAO gegeneinander an, zwei Spieler aus Taiwan.

Über welchen der beiden Krieger hält die Göttin der Kriegskunst wohl ihre wachende Hand?

GAME 1

Von WALLACE verwendete Gruppe / verwendete Kampfmitglieder

Von SHENYAO verwendete Gruppe / verwendete Kampfmitglieder

SHENYAO entscheidet sich für ein Team aus Son-Familie-Typen, während WALLACE eine Mischung aus Weiblichen Kämpfer– und Erneuerungstypen wählt. Weil die elementaren Vor- und Nachteile der jeweiligen Charaktere ziemlich eindeutig sind, muss SHENYAO erstklassige Spieltechniken vorzeigen, um eine Chance zu haben zu gewinnen.

Zu Beginn des Kampfes übernimmt WALLACE zunächst die Führung. Seine Mai glänzt mit einer 30er Kombo, dann entscheidet er sich zu Ribrianne zu wechseln. Diese muss nun dafür herhalten, den gegnerischen Angriff abzufangen, bevor WALLACE zu Zamasu wechselt.
SHENYAO hingegen versucht verzweifelt, mit Son-Goten Zamasus Lebensenergie zu reduzieren. Aber als Ribrianne erneut antritt und ihre Hauptfähigkeit einsetzt, wird der auf SHENYAOs Seite frisch eingewechselte Son-Gohan auf dem Kampfplatz festgehalten.

Der restliche Kampfverlauf scheint nun klar; Ribrianne wendet einen Rising Rush an, während SHENYAOs Son-Gohan nicht ausgewechselt werden kann. So geht dieser kurzerhand K.O. und WALLACE gewinnt die Oberhand.

WALLACE

Aber SHENYAO gibt nicht nach und greift verzweifelt an, aber WALLACEs Plan ist perfekt. Auf einen Rising Rush vom Gegner, der das Spiel noch umwenden könnte, achtend, hält er weiter mit Ribriannes Angriffsserie an.
Als die Lebensenergie von allen Verbündeten knapp wird, lässt WALLACE diese durch Zamasus Hauptfähigkeit regenerieren.
WALLACE greift fortwährend an, indem er die Aufhebung eines Schlagangriffs von Zamasu ausnutzt und anschließend Son-Goku mit einen Spezialangriff von Zamasus ins K.O. zwingt.

SHENYAOs Son-Goten, der durch Son-Gokus Kampfunfähigkeit verstärkt wurde, fördert zwar Ribrianne ins K.O., aber Zamasu besiegt Son-Goten, SHENYAOs letztes Kampfmitglied mit einem finalen Rising Rush.

WALLACE 1-0 SHENYAO

GAME 2

Von WALLACE verwendete Gruppe / verwendete Kampfmitglieder

Von SHENYAO verwendete Gruppe / verwendete Kampfmitglieder

Auch dieses Spiel beginnt WALLACE mit einer Reihe von Komboangriffen von Mai.
Dann wechselt er Ribrianne ein, um ihr vorteilhaftes Element auszunutzen und setzt mit seiner Angriffsserie fort.
Als sein Fernangriff trifft, sieht er seine Chance in einer Verteidigungslücke des Gegners und setzt zu einem Rising Rush an, ungeachtet dessen Gegenangriffs.
SHENYAO kann es sich nicht leisten, jetzt schon Son-Gohan zu verlieren. Aber es gelingt ihm, die richtige Künstekarte auszuwählen, die den Rising Rush in Luft auflöst. Anschließend startet er einen Fernangriff gegen Ribrianne.

Ribrianne jedoch ist unbeugsam. WALLACE, der während des gegnerischen Angriffs bereits seine nächsten Schritte vorbereitet, führt gleich bei Son-Gohans Kampfantritt Ribriannes Hauptfähigkeit aus, um ihm am Kampfort gefangen zu halten.
Doch SHENYAO, der wohl glaubt, er erlebe hier ein Déjà-vu, erahnt WALLACEs Vorhaben und schafft es in letzter Sekunde, Son-Gohan gegen Son-Goku einzutauschen. Knapp entkommt er einem erneuten Verlust Son-Gohans durch Ribrianne.
Danach führt SHENYAO mächtige Angriffe gegen Ribrianne aus, indem er ihre Bewegungen auch im weiteren Verlauf durchschaut. So kann SHENYAO nicht nur Son-Gohan retten, sondern auch der unaufhaltsamen Ribrianne enormen Schaden zuzufügen.

SHENYAO

Von nun an führen beide Kämpfer heftige Komboangriffe gegeneinander aus. Beide Seite verringern die Lebensenergie des Gegners, dennoch geht kein Charakter K.O.

Der Wendepunkt folgt erst unmittelbar darauf, als Zamasu Son-Gohan besiegt.
Zunächst regeneriert Zamasu seine Lebensenergie, kann dann mit einem Spezialangriff Son-Goku treffen. Schließlich kann WALLACE erneut die Lebensenergie seiner Kampfmitglieder regenerieren, diesmal durch Mai. Nun ist die Energie aller Kampfmitglieder von WALLACE wieder im grünen Bereich.
Auch nach SHENYAOs Rising Rush behält WALLACE weiterhin die Oberhand, da er die richtige Künstekarte zieht. SHENYAOs letzte Hoffnung scheidet dahin. Als Folge muss Son-Goku heftige Komboangriffe ertragen, und geht schließlich K.O.

SHENYAO greift mit dem als letztes verbleibenden Son-Goten verzweifelt weiter an, doch in Anbetracht Mais vollen Lebensbalkens sind diese nicht sehr effektiv. Selbst ein Spezialangriff verdampft bei ihr wie Wasser auf einem heißen Stein.
Als Mai Son-Goten mit einem einzigen Angriff besiegt, endet dieser Kampf und damit das ganze Match zu Gunsten von WALLACE.

WALLACE 2-0 SHENYAO

WALLACE Win!

“Mit ungefähr 80% des Spiels kann ich mich zufrieden stellen, aber ich hätte gerne noch ein bisschen mehr von meinem Können gezeigt.”, kommentiert SHENYAO.

Zunächst einmal ein großes Lob für SHENYAO, der heute wirklich sein Bestes gegeben hat.

“Da ich zuvor bereits einmal verloren habe, konnte ich diesmal etwas gelassener in den Kampf gehen.”, erklärt uns WALLACE.

Von der Anspannung befreit, zeigt WALLACE seine unglaubliche Stärke. Wir sind sicher, dass er sich mit seinem Können auch in der LOSERS ROUND 3 durchsetzen wird.

Zurück zur Artikelliste